Top-Posts

  • Romane und Sachbücher online bestellen!

    26 Februar 2011

    Folgende Bücher sind online erhältlich: "Schrei der Auster", Roman "Schneewärts", Roman "Der lange Weg des Gilbert Leclerc", Roman "Klara und der böse Wolf", Roman "Meine Oma - kein Märchenbuch", Erzählungen "Septemberblues", Roman "Die Hut", Roman "Dialog",...

  • Drei Tage Regen

    20 Dezember 2008

    Ich stelle hier eines meiner Lieblingsstücke vor. Es heißt: „Drei Tage Regen“ (Three Days of Rain) und ist von Richard Greenberg, Deutsch von Bernd Samland. Die UA war im Manhattan Theatre Club 1997. Es hat zwei Akte, 3 Personen: 2 M, 1 F, alle ca. 30...

  • Herbst

    20 Dezember 2008

    Von Tau bedeckt lag der Tag, eine schnöde Landschaft, vor ihr. Die Zeit verschwand in der Geschichte. Sie taumelte. Im Ohr hatte sich ein Spinnweb verfangen, gesponnen von Eis. „Vergiss nicht“, raunte der Spinnrich ihr zu, „heute nacht ruft dich der Hader!“...

  • Lauf so schnell du kannst!

    21 Dezember 2008

    Beziehungswaise. Eine enge Welt fand sie vor, als sie geboren wurde, das dritte Kind ihrer Eltern - vier weitere sollten folgen. Keines starb; sie blieben am Leben, das ansonsten nichts Gutes verhieß. Es zog sie hinein in den Abgrund, aus dem zu entweichen...

  • Mord an Tookey Williams

    21 Dezember 2008

    Tookey Williams ist in Kalifornien wegen vierfachen Mordes hingerichtet worden. Er hat bis zuletzt seine Unschuld beteuert. Gouverneur Schwarzenegger, ein Österreicher der untersten Gesellschaftsschicht, der es weit gebracht hat, von Beruf Bodybuilder...

  • Jean Pierres Traum

    21 Dezember 2008

    „Ich war auf dem Hof und habe bei der Schlachtung zugesehen. Ich habe gesehen, wie der Schlachter die Sau gejagt hat. Er ist ihr über den ganzen Hof hinweg nachgelaufen und hat sie nicht gekriegt. Ich habe zugesehen dabei und mich halb tot gelacht. Auf...

  • Drachentöter

    21 Dezember 2008

    Eine deutsch- deutsche Geschichte. Robert erfährt, dass er nicht das leibliche Kind seiner Eltern ist. Der Arzt und die Krankenschwester, die ihn seinerzeit als Säugling ausgesetzt vor der Charité in Ostberlin gefunden hat, haben ihn zu sich geholt, adoptiert...

  • Land nach Sturm

    21 Dezember 2008

    Sie sitzt am Fenster und sieht in den Innenhof. Sie beobachtet die wechselnden Lichtstimmungen, die Wolkenbildung, die Vögel, die über den Hof hinweg ziehen. Mit einem Fernglas beobachtet sie die Menschen in ihren Wohnungen und macht sich über sie ihre...

  • Die Hut

    22 Dezember 2008

    Ferdinand Modersohn wird von einem Lkw erfasst. Bevor er stirbt rollt sein Leben vor ihm ab. Es ist das armselige Leben eines von Angst und Hypochondrie bestimmten Sachbearbeiters bei der Krankenkasse, das sich zwischen Aktendeckeln und Arztbesuchen abgespielt...

  • Theaterschreiben

    22 Dezember 2008

    Didaktischer Ratgeber, der Schritt für Schritt auf dem Weg zum „eigenen Stück“ begleitet. In vierzehn ausführlichen Kapiteln werden Theorie, Grundlagen und Konzept des szenischen Schreibens für das Theater vermittelt, Bespiele aus der Literatur angeführt...

  • Dialog

    22 Dezember 2008

    William Shakespeare erscheint einer Übersetzerin im Traum. Er unterhält sich mit ihr über seine Stücke, sein Leben, seine Zeit, seine Sicht auf die Dinge, und sie schildert ihm ihre Probleme bei den Übersetzungen, die sie bisher von seinen Stücken gemacht...

  • Septemberblues

    22 Dezember 2008

    Sir Gordon Mortimer Cox, Mitglied im englischen Parlament und Kanditat der Liberalen legt alle Ämter nieder und wandert nach Italien aus. Er ist Historiker von Beruf und steht offen zu seiner Homosexualität, was ihm hinsichtlich seines Namens den leisen...

  • Meine Oma - kein Märchenbuch

    22 Dezember 2008

    Man schreibt das Jahr 1955. Noch fahren die Bauern mit Pferdefuhrwerken aufs Feld. Manch einer hat schon einen Traktor. In dem kleinen fränkischen Dorf gibt es nur wenige Geschäfte und wenn man einmal in die Stadt muss, bedeutet das eine Tagesreise mit...

  • Klara und der böse Wolf

    22 Dezember 2008

    Ein alter Mann bekommt Besuch. Klara erscheint in der festen Absicht, sich an ihm zu rächen. Sie will ihn töten. Mit vierzehn wurde sie von ihm vergewaltigt. Damit war ihr Leben verändert. Seelisch krank, versagte sie in der Schule und erlernte keinen...

  • Der lange Weg des Gilbert Leclerc

    22 Dezember 2008

    Der pensionierte Kriminalhauptkommissar Gilbert Leclerc wird von seiner Tochter Jacqueline erschossen aufgefunden. In der rechten Hand hält er seinen Karabiner, doch er ist Linkshänder. Sie glaubt nicht an einen Selbstmord und ruft die Polizei, die die...

  • Schneewärts

    22 Dezember 2008

    Fränkische Schweiz. Zehn Jahre nach dem zweiten Weltkrieg lebt Jockel mit seinem Vater Andres, einem Forstmeister und der französichen Haushälterin Lorraine im Forsthaus am Waldrand. Seine Mutter ist bei seiner Geburt gestorben. Er befreundet sich mit...

  • Die...

    23 Februar 2009

    Die, aus denen nichts mehr werden konnte Die, aus denen die Verzweiflung wuchs wie ein Geschwür Die, die nichts mehr zu geben hatten, nur noch ihr Selbst Das sie, geformt von eiserner Hand Schon verloren hatten; sie gaben es Es war nichts, doch sie gaben...

  • Austerlitz Deutsch - Austerlitz - Italiano

    06 Dezember 2010

    Sie las „Austerlitz“ von W.G. Sebald und war erschüttert. Die Affinität Austerlitz‘ zu Motten faszinierte sie. Sie fand eine Wurzel, in der sie ein aufrecht stehendes Wesen mit Eselskopf, Hufen und Wanderstab sah. Sie klebte ein Seidentuch mit Salzteig...

  • Der Ratz

    21 Dezember 2010

    Auf dem Misthaufen des Bauernhofes gegenüber wurde ein Ratz erschlagen. Sechs Männer jagten das Tier mit Pickeln, Mistgabeln und Hacken. Das halbe Dorf stand im Kreis um die Männer herum, ebenfalls mit Ackergeräten bewaffnet und bildete einen engen Wall....

  • Wölfe. Gott. Der Augenblick

    05 Dezember 2011

    Eiapopaia die Erde ist rund, und nichts als die Wahrheit tut Kindermund kund. - Die Erde ist ein Baseball, der für die einen runder ist als für die anderen, und wenn wir nicht aufpassen, fallen wir schneller wieder runter, als uns lieb ist! Wenn dann...

  • Licht und Finsternis

    01 März 2014

    Gott sprach: „Es werde Licht!“ Doch es blieb dunkel. Da wunderte sich Gott: „Wie, die Elemente verweigern sich mir? Wie wäre dies möglich?“ Die Finsternis jedoch entgegnete: „Es ist das Indirekte deiner Forderung, das die Elemente zögern lässt!“ „Wie,“...

  • Der Ort. Das Herz

    22 Dezember 2008

    Erwin Ruckriegel ist Dramaturg, arbeitslos und weiß nicht, wie er über die Runden kommen soll. Er bietet im Internet seine Dienste als ghost-writer an. Als Shulamit von Weltenau sich bei ihm meldet, um die Geschichte ihres Lebens von ihm schreiben zu...

  • Der Ort. Das Herz - von Anna Cron (13. Februar 2013) Verlag Schruf Stipetic Berlin/Bonn

    21 Februar 2013

    Jetzt als Download im Verlag Schruf Stipetic, Berlin/Bonn verfügbar. Nun hat mein erster Roman endlich einen Verlag gefunden, der zu ihm passt. Er hat noch einige Lektorate über sich ergehen lassen und ist mit einem neuen Titel versehen worden. Ich meine,...

  • Die Liste meiner bisher geschriebenen Bücher:

    22 Dezember 2008

    Kontakt bei Interesse: anna-cron@gmx.de